Post thumbnail

In der letzten Aprilwoche startet die A1eSports-League in ihrer 5. Saison. Nachdem wir in der vergangenen Saison uns als Sieger krönen konnten, sind wir automatisch qualifiziert.

Unser aktuelles Team hat bereits 3 Monate in der Primeleague eine solide Leistung abrufen können. Die Konkurrenz in der A1-eSports-League ist wieder sehr stark, daher sahen wir es als nötigen Schritt an, eine kleine Änderung vorzunehmen, um die Mission Titelverteidigung zu meistern.
Nach Ablauf der Primeleague haben sich bereits unsere Wege von Coach Fuat „Fuat“ Dilek getrennt. Fortan wird uns Nathan „Eeyoree“ Fennell betreuen. In unterstützen wird Eeyoree von seinem Assistenten Luca „ElCe“ Criscuol. Zuletzt konnte der Trainerstab mit „Kenty eSports“ in den EUMasters Play-ins mit starken Leistungen auf sich Aufmerksam machen.

Statement Nathan „Eeyoree“ Fennell:
„Ich freue mich sehr, Teil von Black Lion zu werden. Die Chance, mit einer sehr angesehenen Organisation in Deutschland zusammenzuarbeiten, ist eine besondere Ehre für mich. Ich kann es kaum erwarten, das Team in die Matches zu führen und an die Spitze zu bringen!“

Im Starting Line-Up verabschieden wir uns von Adrian „Dreampire“ Kupfer. Wir begrüßen Christophe „Heimdall“ Hackenschmidt als neuen Supporter im Team. Mit dieser Änderung möchten wir Playstyle und Kommunikation in Einklang bringen.

Statement Bernhard „Boerns“ Schlotzhauer:
„Wir bedanken uns sehr bei „Fuat“ und „Dreampire“ für Ihre Zeit bei Black Lion und wünschen beiden für die Zukunft nur das Beste. Mit den Verpflichtungen schauen wir sehr gespannt dem Start der A1-eSports-League entgegen!“

Der Kader im Überblick:

  • Top: Viet-Phong „Temptazn“ Ngo
  • Jgl: Edi Viktor „Pocok“ Csernay
  • Mid: Daniel „Final“ Glaser
  • ADC: Tobias „Razergy“ Elsässer
  • Supp: Christophe „Heimdall“ Hackenschmidt
  • Coach: Nathan „Eeyoree“ Fennell
  • Assistent: Luca „ElCe“ Criscuol

Das A1-Format
Auch die A1-eSport-League hat Anpassungen erhalten. So wird das Ligaformat in ein Gruppenformat geändert. In zwei Gruppen kämpfen jeweils vier Teams um den Einzug in die Playoffs. Die beiden besten Teams jeder Gruppe sind für die Playoffs qualifiziert. Durch die anhaltenden Beschränkungen im Kampf gegen Covid-19 wird das Finale nicht wie üblich offline ausgetragen, sondern mit einer Online-Produktion ein würdiges Ende finden.

Die Daten im Überblick:
Spielwoche 1: 28. & 30. April
Spielwoche 2: 5. & 7. Mai
Spielwoche 3: 12. & 14. Mai
Playoffs am 16. Mai

Die Gruppen werden am 26. April im Anschluss an den zweiten Qualifier ausgelost. Durch die Gruppenauslosung werden auch die Spieltermine bestimmt.

Neuer Black Lion A1-content
Direkt vor unseren Spielen werden wir auf unserem Twitchkanal einen Pre-Talk ausstrahlen. Weitere Infos folgen auf unseren Socialmedia Plattformen. Stay tuned!