Post thumbnail

Recap: Hochbetrieb in allen Spielklassen

POSTED BY Black Lion 17. Februar 2020

Ein Recap der erst zwei Wochen im Februar.

Nachdem hinter den Kulissen bei Black Lion momentan noch ordentlich durchstrukturiert wird und etliche Hebel in Bewegung sind, zeigen die E-Sport-Athleten der motivierten und aufstrebenden Organisation vor der Kamera schon Höchstleistungen.

Sowohl in Tekken als auch League of Legends hieß es rein in die Action! Während ‚Sephiblack‘ bereits am 1. Februar im brandneuen Red Bull Gaming Sphere in Stockholm und am vergangenen Wochenende in der Red Bull Gaming World in Luzern aktiv war, musste das League of Legends Lineup in der Prime League gegen starke Konkurrenz antreten.

Auch das LoL Academy Lineup sowie das Rocket League Team hatten ihre nächsten Auftritte.

Tekken

Die erst dritte Stadt der Welt, die einen eigene Red Bull Gaming Sphere besitzt, heißt Stockholm. Genau dort bestritt Tekken-Athlet ‚Sephiblack‘ das erste dort ausgetragene Tekken Turnier, zu dem vier internationale Spieler eingeladen wurden.

Insgesamt bestand das Teilnehmerfeld aus zirka 80 motivierten Fighing Games Enthusiasten. Im Finale setzte sich der Black Lion Vertreter gegen den Finnen ‚Jopelix‘ durch,  nahm seinen Anteil des Preispools von insgesamt 1.500 Euro sowie den ersten Turniersieg im Jahr 2020 mit nach Hause. 

Am vergangenen Samstag konnte Sephiblack sein Können unter Beweis stellen. Er wurde zu den Offline-Finales des Logitech G Cup in der Red Bull Gaming World im schweizerischen Luzern eingeladen um gegen europäische Größen wie Fergus, Caiper oder kirakira anzutreten. Am Ende konnte er sich gegen acht Kontrahenten den dritten Platz sichern.

League of Legends

Das League of Legends Main Roster musste sich in der 1st Division der Prime League gleich gegen vier direkte Konkurrenten messen. Am Ende der vier Begegnungen stand ein 2-2. 

Den Auftakt machte am 3. Februar das Match gegen Penta 1860, welches leider verloren ging. Sowohl in diesem Spiel, als auch im folgenden Duell gegen Aequilibritas E-Sports, welches das Team für sich entschied, fehlte ‚Razergy‘ auf der Bot-Lane.

Grund war eine Umstellung der Spieltagstermine seitens der Liga-Organisatoren. Die ursprüngliche Planung war vergleichsweise kurzfristig geändert worden und hatte die Abwesenheit des Stammspielers zur Folge. Glücklicherweise fand man mit ‚Remix‘ einen geeigneten Ersatz, der die Lücke souverän geschlossen hat.

In der Woche danach hieß es Ambitionen klar machen gegen den 1. Berliner Esport-Club e.V. Mit Rückkehrer ‚Razergy‘ glückte dies und man konnte einen weiteren Sieg verbuchen. Ganz anders sah der Spielverlauf in der Begegnung gegen ein äußerst stark aufspielendes MTW Gaming aus. Hier ließ der Kontrahent wenig Spielräume für ein Comeback, sodass am Ende eine deutliche Niederlage verbucht werden musste.

Bereits gestern, am 17. Februar 2020, ging es in der Prime League für den Main Kader in League of Legends in das heiße Duell gegen Zuschauerliebling Spandauer Inferno. Trotz einer herben Niederlage am vergangenen Spieltag konnte sich das Roster mit einer soliden Performance für den fünften Sieg nach Hause holen.

Dennoch ist der Saisonstart mit fünf Siegen zu zwei Niederlagen insgesamt geglückt und resultiert aktuell in einem geteilten zweiten Tabellenplatz mit CPLAY und MTW Gaming.

Prime League Spieltag 7 Standings

Weitere Begegnungen

League of Legends Academy

In der dritten Divison der Prime League hieß es für das Academy Team einen souveränen Auftritt gegen Astral Eternity hinzulegen. Auch das glückte, das neu formierte Lineup, welches wir euch bereits hier vorgestellt haben, glänzte beim 2-0 Erfolg. Nach vier Spieltagen teilt sich das Academy-Roster mit vier Siegen einen verdienten ersten Platz mit Dynamik Clan.

Rocket League

Doch nicht nur im MOBA und Fighting Games Genre waren die Löwen aktiv. Auch Rocket League steht auf der Liste und bekommt die verdiente Aufmerksamkeit. So fahren und fliegen in der Nitro League Division 2.1 die E-Sportler um Team-Leader ‚AnTiSuuuu‘ mit.

Am ersten Spieltag gelang es sich in einem spannenden Duell mit 3-2 gegen eSport Rhein-Neckar local durchzusetzen.

Anstehende Begegnungen

Bereits am Mittwoch warten Core Dynamic auf ihre Chance, sich gegen willensstarke Löwen zu behaupten. 

Auch in der 3. Division geht es für das LoL Academy Team natürlich weiter. In der Nitro League stehen ebenfalls weitere Aufgaben für die Rocket League Athleten bevor. 

Bleibt auf jeden Fall dabei , unterstützt die Lineups im Stream oder schaut regelmäßig hier auf der Homepage vorbei, um keine Ergebnisse, Neuigkeiten und Entwicklungen rund um Black Lion mehr zu verpassen!


Unsere redaktionellen Beiträge sind powered by Gaming-Grounds.de! Das neue Spielemagazin für Games, E-Sport und mehr.