Post thumbnail

Wochenrückblick: Die Prime League ist wieder da!

POSTED BY Black Lion 3. Oktober 2020

Herzlich Willkommen beim Black Lion Rückblick! Wir schauen abermals auf die vergangenen Ereignisse bei den schwarzen Löwen. Der Oktober ist heute gestartet, jedoch hatte auch die zweite Septemberhälfte schon wieder einiges zu bieten.

Endlich war die Prime League Pause vorbei und das LoL Main Team konnte sich in der First Division wieder so richtig austoben. Zwischen dem 17. und 23. September standen die Spieltage 3 bis 5 des neuen Split auf dem Programm.

Am 17. September musste man sich dabei zunächst gegen Flayn eSports geschlagen geben. Nachdem man zuvor zwei Spiele gewonnen hatte, geriet man hier schnell ins Hintertreffen. Flayn dominierte den frühen Spielverlauf, Black Lion kam im Mid-Game stark zurück. Das insgesamt sehr blutige Spiel mit vielen Kills auf beiden Seiten wurde in der 44. Minute durch einen verlorenen Teamfight endgültig entschieden.

Mit dem 2:1 Zwischenstand in der Tabelle war es an der Zeit für einen kleinen Rückblick auf die bislang coolsten Momente des frischen Splits. Im Highlight-Video seht ihr gelungene Plays aus den Spielen gegen Team Riverside und Infernal Void.

MVP der Woche

Die Black Lion Community kürte im Anschluss via Twitter-Umfrage DERK1NG155 zum MVP der Woche. Er setzte sich gegen Svenerbarr und Deicara durch und sicherte sich 48,5 Prozent der Stimmen. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an ihn!

Zwischen Sieg und Niederlage

Im Anschluss ging es für das LoL Main-Team am vierten Spieltag gegen MTW Gaming weiter. Trotz eines soliden Starts ins Spiel musste man sich auch hier nach zwei verlorenen Teamfights nach 35 Minuten geschlagen geben. Hier ist definitiv noch Luft nach oben!

Die angestaute Wut nach zwei verlorenen Partien in Folge entlud sich dann im fünften Spiel gegen Cowana Gaming. In einem insgesamt wirklich knappen Spiel, in dem erstmals ein Substitute auf der Support-Position zum Einsatz kam, siegte man am Ende verdient und sicherte sich den dritten Sieg des Splits. Im Hinblick auf die angestrebte Platzierung in den Playoffs war dieser Sieg besonders wichtig.

Zuvor hatte man sich in beidseitigem Einvernehmen unverzüglich und mit sofortiger Wirkung von Spieler ‚Ninten‘ getrennt. Sowohl die sportliche Leistung als auch die Teamchemie veranlassten die Parteien dazu, die Zusammenarbeit zu beenden und den Spieler freizustellen.

Unsere redaktionellen Beiträge sind powered by Gaming-Grounds.de! Das neue Spielemagazin für Games, E-Sport und mehr.